20 Jahre Klimabündnis-Gemeinde Lanzenkirchen

Lanzenkirchen trat 1997 als eine der ersten Gemeinden in der Buckligen Welt dem Klimabündnis bei. 

Mag. Hannes Höller (Klimabündnis NÖ), Univ.Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb, Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Vzbgm. Heide Lamberg. Foto: Marktgemeinde Lanzenkirchen

Zahlreiche Gäste folgten am 21. September der Einladung der Marktgemeinde Lanzenkirchen zum Festakt "20 Jahre Klimabündnis-Gemeinde". Bereits umgesetzte Umwelt- und Energiemaßnahmen belegen die Vorreiterrolle, die Lanzenkirchen im Klimaschutz in Niederösterreich einimmt. Im Zuge des Festakts erhielt die bekannte und renomierte Klimaforscherin Dr. Helga Kromp-Kolb einen Vortrag zum Thema "Das Raumschiff Erde hat keinen Notausgang". 

"Für uns als Klimabündnis-Gemeinde sind 20 Jahre erfolgreicher Arbeit kein Anlass, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Geplant sind weitere Maßnahmen in den Bereichen Umwelt und Energie. Besonders stolz macht uns das Lob von Dr. Kromp-Kolb", so Bürgermeister Bernhard Karnthaler. 

Foto: Arbeitskreis Schöpfungsverantwortung der Pfarre Lanzenkirchen

Umweltfest in der Pfarre

Auch das diesjährige Umweltfest der Pfarre Lanzenkirchen stand ganz im Zeichen des Klimaschutzes. Der Schöpfungsgottesdienst, die Segnung der Fahrräder der klimafreundlich angereisten Gäste, Impulse zum Handeln bei einer Ausstellung von Südwind, Genuss beim Schmankerlmarkt, voller Einsatz beim „Energiefahrrad“ und Spaß für Jung und Alt mit Klimaclown Hugo bildeten die Höhepunkte des vom Arbeitskreis Schöpfungsverantwortung organisierten Festes. 

Feiert auch Ihre Gemeinde ein Klimabündnis-Jubiläum? 

Dann melden Sie sich bei uns unter michaela.aschenbrenner@klimabuendnis.at. Gerne planen wir gemeinsam mit Ihnen eine Jubiläumsveranstaltung. Vorschläge für Ihre Jubiläumsfeier finden Sie hier

nach oben

X